Unser Team

Ute Franzke

Chorleiterin des Kinder- und Jugendchores

Ute Franzke studierte Musikerziehung und Geschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin. Ihre ersten musikalischen Schritte unternahm sie auf der Mandoline, welche sie später über 15 Jahre an der Schostakowitsch-Musikschule Berlin-Lichtenberg unterrichtete. Doch ihre wahre musikalische Liebe ist die Chorarbeit, die sie nun ebenfalls schon Jahrzehnte in vielfältiger Weise praktiziert und weiterentwickelt. 

Von 1992 bis 2002 leitete sie den von ihr gegründeten Kinder- und Jugendchor „Kurt Schwaen“.

Seit September 2008 ist sie die Chorleiterin des Clara-Schumann-Kinder- und Jugendchores. Unter ihrer Leitung nahm der Chor erfolgreich an Wettbewerben im Ausland teil und schloss viele Freundschaften mit nationalen und internationalen Chören.

Ya Suo

Pianistin aller Chöre

Ya Suo wuchs als Tochter eines Flötisten und einer Tänzerin in Peking auf und erhielt den ersten Klavierunterricht mit 4 Jahren.

Ihr Bachelor-Studium absolvierte sie am Institut für Musik der Zentralen Nationalitäten-Universität Peking, wo sie auch zwischen 2008 und 2010 lehrtätig war. Im Jahr 2015 schloss Ya Suo ihr Master-Studium für Hauptfach Klavier und Instrumentalpädagogik bei Prof. Peter Waas und Prof. Bettina Bruhn an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ Weimar ab. 

Neben ihrer Konzerttätigkeit als Kammermusikerin und Korrepetitorin ist sie auch im Hauptfach Klavier an der Schostakowitsch-Musikschule Berlin-Lichtenberg tätig.

Seit 2016 arbeitet sie als Korrepetitorin bei dem Clara-Schumann-Kinder- und Jugendchor.

Diana Brückner

Stimmbildnerin des Kinder- und Jugendchores

Mit 15 Jahren begann Diana Brückner an der Musikschule ihrer Heimatstadt Bernburg mit dem Gesangsunterricht und trat in den Kammerchor ein. Klavier- und Theorieunterricht kamen hinzu. Mit der Begeisterung für die Tätigkeiten ihrer Musikschullehrer stand dann auch bald der Berufswunsch fest: Gesangspädagogik. Eine sozialpädagogische Ausbildung und ein FÖJ später übernahm sie dann für ein Schuljahr die Leitung der Kinderchöre ihrer Musikschule und inszenierte ein erstes kleines Musiktheaterstück.

Nach gezielter Vorbereitung am Konservatorium Halle (Saale) studierte Diana Brückner von 2009 bis 2014 an der heutigen BTU Cottbus im Fachbereich Musikpädagogik Gesang bei Prof. Simone Schröder. Mit dem Abschluss ihres Studiums baute sie eine private Gesangsklasse in Halle auf, wo sie schon vor und während des Studiums hauptsächlich lebte.

2016 übernahm Diana Brückner als Schwangerschaftsvertretung Stimmbildungsgruppen am Händel-Gymnasium Berlin. Wenige Monate später rief die Hauptstadt sie endgültig zu sich. Seitdem ist sie an der Schostakowitsch-Musikschule Berlin-Lichtenberg tätig. Sie unterrichtet Gesang für große und kleine Menschen, betreibt Musiktheater mit Grundschülern und ist Stimmbildnerin im Clara-Schumann-Kinder- und Jugendchor.

Diana Brückner hat zudem seit 2012 eine Gesangsklasse an der Kreismusikschule Carl-Christian-Aghte MSH in Lutherstadt Eisleben.

Vera Hahn

Chorleiterin des Spatzen- und Amselchores

Vera Hahn schloss 2013 ihr Schulmusikstudium mit dem Hauptfach Gesang an der Hochschule für Musik Mainz ab. Zudem studierte sie Germanistik und Theaterwissenschaften an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Sie ist seit 2009 freiberuflich als Sängerin tätig und hat Erfahrungen in der Leitung verschiedener Chöre gesammelt. Schon viele Jahre dem deutschen Chanson, insbesondere dem der Zwanziger Jahre, zugewandt, rief sie 2009 die Figur „Erna Schmidt“ ins Leben, unter deren Namen sie mit selbstkomponierten Chansons solistisch auftritt. Ihr jüngstes Programm heißt „Chanson trifft Kirchenlied“ in dem sie sich mit alten Kirchenliedern von Paul Gerhardt und seinen Zeitgenossen auseinandersetzt.

Seit 2014 lebt und arbeitet sie in Berlin und hat – neben anderen Chören – 2016 die Leitung der Nachwuchschöre von Ute Franzke übernommen. Im Mittelpunkt ihrer Chorarbeit steht, Kinder und Erwachsene zu einem eigenen, authentischen musikalischen Ausdruck zu bringen.